Trotz Niederlage verspricht die Leistung des ersten Spiels eine gute SaisonGegen das vermeintlich stärkste Team der Liga boten die Sharks eine starke Vorstellung, mussten sich aber letztlich mit 13:10 im fremden Bad geschlagen geben.

Die Senner starteten gut und Holger Dietrich nutzte eine Überzahlsituation gekonnt zum ersten Treffer der Saison.  Sein Comeback im Tor der Sharks gab derweil Markus Hellweg, der mehrfach beweisen konnte, dass er trotz sechs Jahren Pause nichts verlernt hat.

2015_11_23_Wasserball vs Steinhagen

Nach ein paar Minuten begann dann aber auch der Verbandsligaabsteiger aus Steinhagen seine Chancen zu nutzen und traf vier Mal am Stück. Steffen Esdar konnte wenige Sekunden vor dem ersten Pausenpfiff  noch einmal verkürzen.

Im zweiten Spielabschnitt waren die Steinhagener zwar wieder erfolgreicher, aber durch die immer wieder gute Verteidigung in Unterzahlsituationen und Treffern von Fabian Mund und Phillip Lonkwitz blieben die Sharks in Schlagdistanz.

2015_11_23_Wasserball vs Steinhagen-4

In der Pause gab es dann den zuvor abgesprochenen Torwartwechsel und nun war es an Dave Puller seinen Kasten sauber zu halten. Das dritte Viertel war dann auch das Beste des Spiels und konnte durch Tore von Arne Esdar, Jan Kramer und Jonas Bröckling gewonnen werden. Der Erfolg schien somit noch möglich.

Der letzte Spielabschnitt endete dann mit jeweils drei Toren unentschieden, war aber auch der Beweis für die gute Jugendarbeit der Sharks der letzten Jahre. Zunächst setzte sich Jonas Bröckling gut in Szene und netzte sehenswert ein. Danach gelang Leon Wartanian aus halblinker Position ein Treffer und zu guter Letzt konnte Jan Bröckling den Torhüter überwinden. Vorbereitet wurde das letzte Tor von den beiden Youngster Leon Wartanian (16) und Felix Kleinebekel (15), der sein Debüt im Herrenbereich feierte.

2015_11_23_Wasserball vs Steinhagen-6

Trotz der Niederlage können die Sharks mit breiter Brust in die kommenden Spiele gehen.

Sharks: Hellweg, Puller; Jo. Bröckling (2), Lonkwitz (1), A. Esdar (1), Kramer (1), Dietrich (1), S. Esdar (1), Mund (1) Ja. Bröckling (1), Wartanian (1), S. Bröckling, Kleinebekel

 

Text & Foto: Alex Michaelis